Ein paar Worte über uns

Wir sind Miss AMY

„Unser Wunsch ist es, Hundefreunden Schmuck und nützliche Accessoires anzubieten, die hochwertig, persönlich und schön sind. Die Gassi-to-Go-Ketten, Travel-Bags und Gassi-to-Go-Bags vereinen gleichzeitig Fashion mit praktischer Funktionalität. Seit ich selber einen Hund habe, gehe ich ohne die Gassi-to-Go Kette oder den Gassi-to-Go-Bag nicht mehr vor die Tür, ich habe alles was ich beim Gassi gehen brauche in einem Handgriff dabei.“ sagt Julia.

„Bei einer vergeblichen Suche nach einem Geschenk für eine Hunde-Freundin kam die Idee, ein Armband mit der passenden Rasse zu entwerfen. Uns war sofort klar, dass wir diese Idee größer aufziehen wollen! Das Motto „Machen, nicht träumen1″ setzten wir gleich um.

Julia Gül: Inhaberin einer Hamburger Agentur für die Realisierung von Werbe- und Marketingkonzepten, Branding, Schilder und Acrylglasverarbeitung.

Stefanie Döbler: seit vielen Jahren den Modetrends als Stylistin & Designerin auf der Spur. Ihr Schwerpunkt: Fashion Jewellery punktgenau zur jeweiligen Kollektion oder Show für ihre internationalen Kunden zu entwerfen und auch zu fertigen.

Vergangene Projekte und Aufträge mit ausgefallene Materialien und Kombinationen haben die beiden heutigen Freundinnen zusammengebracht.

Julia: „Nachhaltigkeit und Recycling werden immer wichtiger und von den Kunden immer mehr nachgefragt. Acrylglas wird immer häufiger auch aus recyceltem Material hergestellt und die Abfallprodukte weiterverarbeitet.

Steffi: „In meinem Beruf als Designerin werden immer mehr preiswerte, gut kalkulierbare Produkte nachgefragt. Das heißt Outsourcen, über Agenturen in Asien produzieren und weite Transportwege in Kauf nehmen, das möchte ich nicht. Wir fertigen seit Jahren hier vor Ort, mit Lieferanten aus Süddeutschland und hoch motivierten meist älteren Mitarbeiterinnen. So soll es bleiben!“

Wir achten daher auf:

– hochwertiges und wenn möglich recyceltes Material
– nachhaltige & geringe Verpackung
– kleine Lieferketten (hauptsächlich Deutschland, zum Teil Europa)
– vor Ort Fertigung und Unterstützung regionaler Lieferanten um Transportwege zu vermeiden
– Hand made in Germany
– Einsetzen älterer Mitarbeiter und faire Bezahlung